Menschen, die einen Angehörigen pflegen, bewältigen in ihrem Alltag große Herausforderungen. Sie führen einerseits ihr eigenes Leben und helfen andererseits dem pflegebedürftigen Menschen bei der Verrichtung alltäglicher Aktivitäten wie z. B. beim Aufstehen, Waschen, Ankleiden, Essen. Sie haben die Aufgabe, für die Lebensqualität des pflegebedürftigen Menschen und für die eigene Gesundheit zu sorgen. Diese Doppelrolle kann leicht zu einer Überforderung werden und die Gesundheit aller Beteiligten beeinträchtigen.

Kinaesthetics geht davon aus, dass die Unterstützung eines pflegebedürftigen Menschen dann gesundheits- und entwicklungsfördernd ist, wenn sie ihn in seinen eigenen Bewegungsmöglichkeiten, in seiner Eigenaktivität und Selbstwirksamkeit unterstützt. Eine Voraussetzung dafür ist die Bewegungskompetenz der pflegenden Personen.

Auf unserer Website haben wir vielfältige Informationen für pflegende Angehörige zusammengetragen. Hier erfahren Sie mehr über:

  • Kinaesthetics und das Programm «Kinaesthetics Pflegende Angehörige»
  • konkrete Bildungs- und Unterstützungsangebote wie «Häusliche Schulungen»
  • Kinaesthetics-TrainerInnen in Ihrer Nähe
  • Finanzierungsmöglichkeiten und Rahmenbedingungen
  • hilfreiche Informationen und Links
  • Fotoserien und Videos mit Anregungen dazu, wie Sie alltägliche Aktivtäten gestalten können
  • Erfahrungsberichte von pflegenden Angehörigen
  • und vieles mehr

 


 

  26.05.20 
Kinaesthetics Pflegende Angehörige

Die Wirksamkeit von Kinaestheticskursen bezogen auf den Einzelfall beschreibt der Artikel
"Ich möchte ihm etwas zurückgeben" in der Zeitschrift "Angehörige pflegen" 1/2020 der Barmer Pflegekasse.

Im Artikel berichtet Frau R. von ihren Erfahrungen mit ihrem Ehemann, der an Demenz erkrankt ist. Sie beschreibt den Wunsch, ihn möglichst lange ohne Hilfe zu betreuen zu können.
Die Kinaeshtetics-Trainerin Renate Michel hat mit Frau R. zusammengearbeitet und Fragen bearbeitet wie zm Beispiel: Wie gehen wir mit Raum, Zeit und Anstrengung um? Wie spüre ich mentale Belastung im Körper? Welche Veränderungen kann ich für mich gestalten, damit es mir als Angehörige gut geht?
Frau R. hat ihrer Kinaesthetics Trainerin im Nachklang berichtet, dass sie nun die Stürze in der Häuslichkeit gut bewältigen kann und ihr keine Angst mehr machen. Sie habe das Loslassen gelernt und könne nun Räume schaffen für beide.

In Zeiten der Kontaktbeschränkungen sind individuelle häusliche Schulung auch als Videokonferenz, Videocall oder telefonische Beratung möglich.

Suchen Sie eine TrainerIn aus Ihrer Nähe oder rufen Sie bei Kinaesthetics Deutschland an.
Aktuell sind wir telefonisch am Montag von 8:00Uhr bis 17:00Uhr, sowie am Donnerstag von 10:00Uhr bis 15:00Uhr für Sie unter der Telefonnummer 0461-31802700 erreichbar.




Hier finden Sie eine TrainerIn im Programm «Kinaesthetics Pflegende Angehörige» in Ihrer Nähe.